Klimabündnis

Klima-Bündnis

Im Klima-Bündnis arbeiten 1.800 Mitgliedskommunen in 27 europäischen Staaten, Bundesländer, Provinzen, Nicht-Regierungsorganisationen und andere Organisationen gemeinsam aktiv daran, den Klimawandel zu bekämpfen. Das Klima-Bündnis ist das größte europäische Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz verschrieben hat. Unsere Mitglieder, von der kleinen ländlichen Gemeinde bis hin zu Millionenstädten, verstehen den Klimawandel als eine globale Herausforderung, die lokale Lösungen erfordert.

 

Seit 1992 ist Leichlingen Mitglied im Klima-Bündnis. Leichlingen war damit die erste Klima-Bündnis-Kommune im Rheinisch-Bergischen Kreis, die 10. in NRW und genau die 250. in Europa.

Leichlingen beteiligt sich an verschiedenen Kampagnen des Klima-Bündnis wie beispielsweise am StadtRadeln.

 

Das Klima-Bündnis wurde 1990 gegründet, als sich eine Gruppe von 33 Institutionen bestehend aus zwölf Kommunen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie sechs indigene Organisationen des Amazonasbeckens in Frankfurt trafen, motiviert, Maßnahmen gegen den fortschreitenden Klimawandel zu ergreifen.

 

Leichlingen hat sich verpflichtet, wie alle anderen Mitglieder auch, diese freiwilligen Verpflichtungen mitzutragen:

  • CO2-Emissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent vermindern – gleichbedeutend mit der Halbierung der Emissionen pro Einwohner*in bis 2030 (Basisjahr 1990)
  • Emissionen auf 2,5 Tonnen CO2-Äquivalente pro Einwohner*in und Jahr senken – durch Energieeinsparungen, Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien
  • gemeinsam mit indigenen Völkern Klimagerechtigkeit anstreben – durch Unterstützung von Klimaschutzmaßnahmen, Bewusstseinsbildung und Verzicht auf Tropenholz aus Raubbau

 

Das Klimabündnis hat bei der Mitgliederversammlung 2021 beschlossen, die bisherigen Verpflichtungen zu ergänzen. Der effizienteste Weg dazu ist eine Anpassung des Reduktionspfades. Es ist deshalb dringend erforderlich, die CO2-Reduktionsrate ab 2020 alle 5 Jahre von 10 % auf 30 % zu erhöhen, mit dem Ziel, bis 2050 eine Reduktion der CO2-Emissionen von mindestens 95 % gegenüber dem Basisjahr 1990 zu erreichen.