Heimatpreis

Leichlingen heimatet – Die Blütenstadt verleiht auch 2021 den Heimat-Preis

 

Leichlinger Vereine aufgepasst: Ab dem 1. Mai läuft die Bewerbungsphase für den diesjährigen Heimatpreis. Die Gewinner*innen können sich über ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro freuen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. Juli. Der Bewerbungsbogen und weitere Informationen sind auf der Webseite der Stadt Leichlingen zu finden.

Seit 2019 ermöglicht die Landesregierung den Kommunen die Vergabe des Heimat-Preises. Mit dem Preis soll das Engagement der Menschen wertgeschätzt werden, die ihre Heimat jeden Tag, im Großen wie im Kleinen, gestalten. Der Heimat-Preis ist neben Lob und Anerkennung zugleich auch Ansporn für andere mitzumachen.

In der Blütenstadt Leichlingen existiert ein vielfältiges und lebendiges Vereinsleben. Von Dorfgemeinschaften über zahlreiche Sportvereine bis hin zu Karnevalsvereinen ist alles vertreten. Dieses lokale Heimatengagement gilt es nun erneut ins Rampenlicht zu rücken. Wer in diesem Jahr mit dem Preisgeld nach Hause geht, entscheidet der Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung und Tourismus anhand von drei Bewertungskriterien:

  • Beitrag zur Attraktivitätssteigerung öffentlicher oder öffentlich zugänglicher Orte und Plätze in Leichlingen und/oder
     
  • Beitrag zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und/oder
     
  • Beitrag zur Verbesserung des Stadtlebens und/oder der Infrastruktur in Leichlingen.

Je nachdem, wie viele Teilnehmende gleich viele Punkte nach den Kriterien erhalten, werden die 5.000 Euro zwischen den Bewerber*innen aufgeteilt.

2020 bewarben sich neun Vereine für die Vergabe des Heimatpreises. Der Förderverein der Stadtbücherei Leichlingen e. V., der Pfadfinderstamm Wippera sowie der Bergische Geschichtsverein Abt. Leverkusen-Niederwupper überzeugten die Jury des Ausschusses im Oktober von ihrem Engagement. Die Preisverleihung fand im November durch Bürgermeister Frank Steffes statt.

Jetzt sind die Vereine und/oder Ehrenamtlichen aus Leichlingen wieder gefragt. Den Bewerbungsbogen mit sechs Fragen finden Interessierte auf der städtischen Homepage. Zudem erfolgt der Versand an die Vereine in elektronischer Form. Die Bewerbungen sind als zusammenhängende PDF-Datei an heimat-preis(at)leichlingen.de zu richten. Die Bewerbungsfrist endet am 1. Juli 2021. Der Termin und die Örtlichkeit der Verleihung des Heimat-Preises wird noch bekannt gegeben. Bei Fragen nutzen Sie bitte oben genannte E-Mail-Adresse oder melden Sie sich telefonisch unter 02175/992-356.

Beim ehrenamtlichen Engagement für die eigene Heimat geht es um das Verbindende, die Gemeinschaft und den Zusammenhalt. Auch wird durch das Engagement ein bedeutender Beitrag für den Erhalt und die Stärkung des regionalen Erbes und der Vielfalt, der Brauchtumspflege und Traditionen geleistet. Durch diese Form des Miteinanders wird unsere Gesellschaft gestärkt. Die tiefverwurzelte Solidarität zeigt sich auch angesichts der aktuellen Corona-Krise durch zahlreiche Hilfs- und Unterstützungsangebote der Bürger*innen. Der Heimat-Preis ist eine Möglichkeit, diese wichtige Arbeit zu unterstützen.

Suche starten

Ihre Ansprechperson

02 Wirtschaftsförderung
02175/992-356