Städtisches Kulturbüro

Keine Nachrichten verfügbar.

Weniger Veranstaltungen, dafür besondere Erlebnisse – Kultur in Zeiten von Corona

Die Einschränkungen, die die Corona-Pandemie für die Veranstaltungsbranche mit sich bringt, machen auch vor dem Kulturbüro der Stadt Leichlingen nicht Halt. Ein normaler Betrieb ist leider immer noch nicht möglich. Das liegt vor allem daran, dass die kleinen Räumlichkeiten, die der Kulturarbeit in Leichlingen zur Verfügung stehen, bei begrenzter Platzzahl die kostendeckende Durchführung von Veranstaltungen unmöglich machen. Der städtische Haushalt sieht ausschließlich Gelder für die Personalkosten vor, allerdings keine Sachmittel, die die Finanzierung von Künstlerhonoraren oder Technikkosten decken würden. Sämtliche Kosten müssen also über Eintrittsgelder oder Sponsoren und Stiftungsgelder querfinanziert werden.

Auch weiterhin wird die Veranstaltungsplanung in Leichlingen kurzfristig stattfinden, um möglichst flexibel auf die jeweils aktuellen Gegebenheiten reagieren zu können. Geplant sind für das kommende Jahr Kindertheater-Vorstellungen, eine Open-Stage für junge Künstlerinnen und Künstler, Ausstellungen und auch die Fortführung der Reihe „Kultur auf dem Hof“. Sobald sich die Lage entspannt, sollen auch die beliebten Reihen „Kulturcafé“ und „Kultur im Schloss“ wieder stattfinden können.

Suche starten

Ihre Ansprechperson

Kultur-Gutscheine

Geschenkgutscheine können an der Information im Rathaus bis zu einem Höchstbetrag von 120 Euro erworben werden. Die oder der Beschenkte darf dafür eine oder mehrere Kulturveranstaltungen aus dem umfangreichen städtischen Veranstaltungskalender auswählen. Wichtig ist, dass der Gutschein rechtzeitig vor der Wunschveranstaltung gegen eine Eintrittskarte eingetauscht wird, da sonst die Veranstaltung schon ausgebucht sein könnte.

Kultur-Newsletter

Wenn Sie über die Veranstaltungen und Vorverkaufs-Termine regelmäßig informiert werden möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrer Anschrift und Telefonnummer an kulturinfo@leichlingen.de mit dem Betreff "Kulturinfo per E-Mail". Gerne senden wir Ihnen dann regelmäßig Informationen zum aktuellen Programm.