Kunterbunter Büchertag mit Hexe Lilli

Kultursommer Folge 2: Kunterbunter Büchertag mit Hexe Lilli

Nach der erfolgreichen, wenn auch nassen Premiere der Kultursommer-Reihe unter dem Titel „Kultur blüht auf“ geht es am 19. September munter weiter: Auf dem Schulhof der Grundschule Uferstraße lädt das Kulturbüro von 14 bis 17 Uhr zum bunten Lese-Nachmittag unter freiem Himmel ein. Unterstützt wird das Kulturbüro hierbei natürlich von den Expert*innen in Sachen Lesen - der Stadtbücherei und deren Förderverein. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Familien mit Kindern ab 5 Jahren.

Ab 14 Uhr sind die Tore des Schulhofs geöffnet. Die Besucher*innen erwarten verschiedene Aktionsstände der Stadtbücherei und des Fördervereins. Neben Bastel- und Spielangeboten gibt es tolle Kinderbücher zu entdecken. Und natürlich kann auf dem Schulhof nach Lust und Laune getobt werden.

Um 15 Uhr wartet dann das Herzstück der Veranstaltung auf die Besucher*innen: Der Kölner Geschichtenerzähler Klaus Adams nimmt alle großen und kleinen Bücherfans mit auf eine zauberhafte Reise. Bei „Hexe Lilli bei den Piraten“ dreht sich alles um furchtlose Piratenkapitäninnen wie die Säbel-Jule, die blutige Marie und die berühmteste aller Seeräuberinnen Dona Pinacolada de Felicidad und natürlich um Lillis aufregende Erlebnisse auf einem Piratenschiff, dem sie eines Nachts mithilfe eines Hexensprungs einen kurzen Besuch abstattet.
Klaus Adams präsentiert die Abenteuer der Hexe Lilli, deren Geschichten kleine und große Leseratten in aller Welt millionenfach verschlungen haben, in seiner ganz eigenen unvergleichlichen Art, mit Händen und Füßen, mit viel Mimik und Gestik und immer im Kontakt mit seinem kleinen und großen Publikum, als vergnügliches Einmanntheater. Und weil Klaus Adam nicht nur ein Geschichtenerzähler, sondern auch ein Verzauberer ist, präsentiert er außer Knisters Geschichten natürlich den einen oder anderen "Original-Hexe-Lilli-Hexenzaubertrick".

Bis 17 Uhr bleibt den Besucher*innen nach der ca. 60-minütigen Vorstellung noch Zeit, um die letzten Lesezeichen fertigzubasteln, dann schließen die Tore des Schulhofs nach einem kunterbunten Nachmittag.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die erwachsenen Besucher*innen müssen geimpft, getestet oder genesen sein. Schulkinder und Kinder bis zum Schuleintritt gelten als getestet. Eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich; wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Für Fragen steht Frau Hermann im Kulturbüro unter 02175/992-105 oder kulturinfo(at)leichlingen.de zur Verfügung.  

Der Kultursommer 2021 im Rheinisch-Bergischen Kreis wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

Kultur blüht auf - Das Sommerfestival

Beim Kultursommer 2021 erwarten die Leichlinger*innen laue Sommerabende, Kulturgenuss vom Feinsten in entspannter Atmosphäre und gemütliche Veranstaltungen zum Teil auf Picknickdecken mit selbst mitgebrachten Speisen und Getränken.

Eine Hörspielnacht im Freibad am 28. August ist die Auftaktveranstaltung zur Reihe „Kultur blüht auf – Das Sommerfestival“. Weiter geht es mit einem kunterbunten Familien-Lese-Tag an der Grundschule Uferstraße am 19.9. Die dritte Veranstaltung findet im Innenhof des Altenzentrums Hasensprungmühle statt. Hier lädt die Marion & Sobo Band am 25.9. zum musikalischen Genuss. Und zum Abschluss der Reihe wartet ein Ein-Tages-Festival "Umsonst und Draußen - das Festival von und für Jugendliche" auf die Leichlinger*innen.

Die Veranstaltungsreihe findet im Rahmen des Kultursommers 2021 im Rheinisch Bergischen Kreis statt.

Der Kultursommer 2021 im Rheinisch-Bergischen Kreis wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

Suche starten

Ihre Ansprechperson