News-Detailansicht

Wilden Müll sammeln für ein sauberes Leichlingen

|   Pressemitteilungen

Gerade im Corona-Jahr haben viele Menschen das Fahrradfahren und Wandern in der schönen Leichlinger Landschaft für sich entdeckt. Leider bleibt dabei immer wieder Müll in den Wiesen und Wäldern zurück – das reicht von Zigarettenkippen, über Bonbonpapierchen bis zur verlorenen Schutzmaske, Taschentuch oder Getränkeverpackung.

Auch wilde Müllablagerungen, bei denen z. B. Sperrmüll achtlos in der Natur abgelagert wird, anstatt ihn an einem der Wertstoffhöfe zu entsorgen, werden der Stadt immer wieder gemeldet.

Weil dieses Phänomen nicht nur in Leichlingen, sondern im gesamten Bergischen Land beobachtet werden kann, hat der Bergische Abfallwirtschaftsverband eine Initiative gestartet: Unter dem Motto „Mach mit! Wilden Müll sammeln…für ein sauberes Bergisches Land“ soll dem wilden Müll zu Leibe gerückt werden. Ziel der Aktion ist es, der Natur zu helfen, die Kommunen zu unterstützen und durch das Engagement vieler freiwilliger Helfer*innen die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren.

Neben den bereits etablierten Müllsammlungen wie der Aktion „Leichlingen putzt sich heraus“ sollen nun einzelne Personen, zum Beispiel Familien, angesprochen werden, unabhängig von den großen Sammelaktionen, die in diesem Jahr corona-bedingt ausfallen mussten, kleine Sammlungen zu organisieren und durchzuführen.

Auf der Webseite des Bergischen Abfallwirtschaftverbands www.bavweb.de besteht die Möglichkeit, die Sammlungen mit Titel und Beschreibung unter dem Bereich „Zero Waste Club“ anzumelden und über diesen Weg auch Mitstreiter*innen für die Aktion zu finden. Im Nachgang können Bilder eingestellt werden.

Die Aktion ruft aber auch dazu auf, beim nächsten Spaziergang vielleicht einfach mal einen Müllbeutel und Einweghandschuhe mitzunehmen und den Müll am Wegesrand aufzusammeln und in Abfalleimern zu entsorgen.

Die Stadt Leichlingen unterstützt diese Aktion und freut sich über alle engagierten Bürger*innen, die mithelfen, die Blütenstadt sauber zu halten. Der städtische Bauhof holt die Müllsäcke nach Absprache gerne an einem vereinbarten Ort ab und entsorgt diesen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an das Büro Bürgermeister, das die Bitte dann weitergibt. Die Ansprechpartnerin Aletta Wieczorek ist unter der Telefonnummer 02175 / 992-222 oder per Mail an aletta.wieczorek(at)leichlingen.de zu erreichen. 

Auch wenn die Bürger*innen wilde Müllablagerungen entdecken, ist die Stadt die richtige Ansprechpartnerin. Am einfachsten können diese mit möglichst detaillierter Ortsbeschreibung über den städtischen Mängelmelder gemeldet werden. Die Stadtverwaltung kümmert sich dann um die Entsorgung.

Suche starten